JLU Gie�en
Diese Seite drucken   
Sie sind hier: StartZentrum für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen (ZfbK)Career Services
Vorlesungsverzeichnis: SoSe 2022

Einfache Suche. Wählen Sie erst aus, ob Sie in Veranstaltungen oder Lehrenden suchen wollen.

Zentrum für fremdsprachliche und berufsfeldorientierte Kompetenzen (ZfbK) - Career Services

Veranstaltungen

 

 
Veranstaltungen filtern
 
Legende

  
[Wshop] ***Veranstaltung abgesagt***Wie passen eine Psychologin, eine Juristin und ein ehemaliger Medizinstudent  in eine Bank? Ein Blick über den Tellerrand – unterschiedliche Karrierewege in der Wirtschaft.
Dozent/-in:
Frank-Morgan, B. Katharina Spahn
Zeit und Ort:
k.A.

Kommentar:

Ihr erhaltet einen Einblick in das spannende Aufgabenfeld und in die Tätigkeiten von drei Mitarbeitern von Santander. Alle drei arbeiten im Bereich Santander Universitäten und werden Euch erzählen, wie sie nach ihrem Studium dahin gekommen sind. Profitiert von ihren Erfahrungen aus der Praxis, von ihrem Know How, als Quereinsteiger in einer Bank zu arbeiten und vom Bewerbungsprozess, den jeder schon einige Male durchlaufen hat. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde könnt Ihr Eure Fragen loswerden. Das Angebot richtet sich an alle Fachbereiche und interessierte Studierende. Das Gespräch findet in deutscher Sprache statt.


[Vl] Alumni-Vortrag: Irgendwas mit Marketing - Berufliche Chancen und Möglichkeiten für Absolventinnen und Absolventen der Sozialwissenschaften in Kreativ-Agenturen
Dozent/-in:
Greinert, A. Edgar Diener
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mo. 25.04.2022,17.30 - 19.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Edgar Diener ist mittlerweile Geschäftsführer seiner eigenen Marketingagentur DD KONZEPT visual identity. Nach seinem Bachelorabschluss in Social Sciences an der JLU Gießen (2009) schloss er ein Masterstudium in Organization Studies an. Über die beruflichen Chancen und Möglichkeiten für Absolventinnen und Absolventen der Sozialwissenschaften in Kreativ-Agenturen und den Schritt in die Selbstständigkeit wird er in seinem Vortrag mehr erzählen.


[Wshop] Arbeits- und tarifrechtlicher Überblick für Studierende und Absolvent*innen
Dozent/-in:
Busse, S. Thomas Winhold
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Do. 02.06.2022,14.00 - 18.00 Uhr   Raum 204, Alter Steinbacher Weg 44

Kommentar:

Die Veranstaltung liefert einen Überblick über die wichtigsten Aspekte des Arbeitsvertrags, der grundlegenden Rechte und Pflichten von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie der Vergütung. Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, in bestehenden oder sich anbahnenden Arbeitsverhältnissen ihre eigene rechtliche Position besser einzuschätzen und darüber hinaus kennenlernen, wie im Konfliktfall Ansprüche geltend gemacht und durchgesetzt werden können. Neben zentralen Themen wie Entgelt, Arbeitszeit, Urlaub, Krankheit (in der Pandemie), Versetzung, Befristung uvm. wird genügend Raum sein, auf individuelle Fragen einzugehen.


[Wshop] Be an early bird an plan your career!
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Di. 03.05.2022,10.00 - 12.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

You are in your first or second semester at JLU and have taken your first steps at university?
Congratulations! Now is the time to think about your plans for the future.

This workshop will give you an overview of how to prepare your entry into the German job market. We will provide you with information about which steps to take during your studies, where you can get help along the way and why it is worth it to start as early as possible.
There will also be time for your individual questions.

Lecturers:

Julia Kislat, International Office and Career Services of JLU
Iris Heilgendorf, Arbeitsagentur Giessen (Federal Employment Agency)


[Wshop] Berufseinstieg in den deutschen Arbeitsmarkt - Digitale Podiumsdiskussion für internationale Studierende, Absolventinnen und Absolventen
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mi. 01.06.2022,11.00 - 13.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Kurz vor Ende eines Studiums machen sich alle Absolventinnen und Absolventen Gedanken, wie ihnen der Berufseinstieg gelingen kann, welche Berufsfelder mit dem Abschluss offenstehen und natürlich wo und wie man sich bewirbt. Auch ob und welcher Master sinnvoll wäre, ist eine häufige Frage.

Dabei treten auch viele weitere Fragen auf:

Möchte ich zurück in mein Heimatland oder doch in Deutschland arbeiten?
Welche Möglichkeiten habe ich hier?
Wie sieht es unter Umständen mit Arbeitserlaubnis und Aufenthalt aus?
Wie genau sucht man eigentlich in Deutschland eine Stelle?
Worauf achten Personaler in den Firmen?
Wer kann mir beim Berufseinstieg weiterhelfen?

Auf diese und andere Fragen wollen die Referentinnen in ihrem Vortrag
eingehen. Danach besteht ausreichend Zeit für die Teilnehmer, um eigene Fragen zu stellen.

Referentinnen:
Gabriele Lieser - Ausländerbehörde der Stadt Gießen
Iris Heilgendorf - Hochschulteam der Arbeitsagentur Gießen
Shila Monasterios – International Office der THM
Julia Kislat – Akademisches Auslandsamt & Career Services im ZfbK der JLU Gießen

Veranstaltungssprache: Deutsch
Fragen können auch auf Englisch gestellt werden.
The course will be held in German. However, questions may also be asked in English.


[Wshop] Berufseinstieg Kindheitspädagogik und Erziehung – Einblicke aus der Praxis
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mi. 22.06.2022,18.00 - 19.30 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

„Ich würde gerne mit Kindern arbeiten!“.

Die Arbeit mit Kindern im frühpädagogischen Bereich (0-6 Jahre) stellt einen wesentlichen Baustein in der Entwicklung von Kindern dar. Hierzu benötigen die pädagogischen Fachkräfte ein hohes Maß an Professionalität und eine Vielzahl von Kompetenzen. Ziel dieser Veranstaltung ist die Darstellung der Zugangswege zum Bereich der frühkindlichen Pädagogik im Hinblick auf die hierfür erforderlichen Kompetenzen und Erfahrungen, wobei ein wesentlicher Bestandteil der Bezug zur pädagogischen Praxis darstellen wird.

Hierzu wollen die Referentinnen Frau Van Harsselaar und Frau Weberling einen Einblick geben, beide arbeiten beim Jugendamt der Universitätsstadt Gießen. Der Vortrag richtet sich nicht nur an Studierende des Fachbereichs Kindheitspädagogik, sondern an alle am Thema Erziehung und Pädagogik interessierten Studierenden und auch Studienzweifler*innen, die sich den Einstieg in diesem Berufsfeld vorstellen können.

Begleitet wird die Online Veranstaltung Christiane Meyer-Fenderl, Beraterin im Hochschulteam der Agentur für Arbeit Gießen. Ihr können die Teilnehmenden Fragen zum Berufseinstieg als Akademiker*innen allgemein, zum Bewerbungsprozess und zu Unterstützungsangeboten der Agentur für Arbeit stellen.
Über die Referentinnen:
Frau Van Harsselaar ist als Abteilungsleiterin der 11 Städtischen Kindertagesstätten und Familienzentren. In den Aufgabenbereich fällt die Personalführung- und akquise, die Erarbeitung der pädagogischen Konzeptionen und die Mitarbeit in Arbeitskreisen und Gremien, wie beispielsweise die Geschäftsführung des Fachausschusses Kinderbetreuung. Frau Weberling ist Jugendhilfeplanerin für den Bereich der Kinderbetreuung in der Stadt Gießen. Im Rahmen der Koordination des Bereiches der Kinderbetreuung für die Stadt ist sie verantwortlich für das Platzangebot für Kinder im Alter von 0-6 Jahren in den Gießener Kinderbetreuungsstätten und in der Kindertagespflege. Dies beinhaltet die Beratung aller Beteiligten Akteure wie z.B. Träger von Kinderbetreuungseinrichtungen und Sorgeberechtigten zur Schaffung eines bedarfsgerechten Betreuungsangebots in der Stadt.

Frau Van Harsselaar ist Kindheitspädagogin (MA) und arbeitete nach dem Bachelorabschluss zunächst als pädagogische Leitung eines Jugendzentrums. Im Bereich der frühkindlichen Bildung ist Frau Van Harsselaar seit 2011 tätig. Hier war sie neben dem Masterstudium als pädagogische Fachkraft im Gruppendienst einer Krippe und später als Leitung einer Kindertagesstätte eingesetzt. Seit 2019 ist sie im Jugendamt der Stadt Gießen als Abteilungsleiterin für die Kindertagesstätten tätig.

Frau Weberling arbeite mehr als 10 Jahre im Bereich der Kindertagespflege, wo sie für die Akquise und fachliche Beratung von Tagespflegepersonen zuständig war. In diesem Rahmen erfolgen Beratungen von Betreuung suchenden Familien zur Vermittlung dieser an eine geeignete Tagespflegeperson.
Nach dem Studium der Kindheitspädagogik (MA) arbeitet Frau Weberling seit 2017 beim Jugendamt der Stadt Gießen, zunächst als Projektleitung des Bundesprogramms „KitaPlus“, welches die Umsetzung bedarfsgerechter Betreuungsangebote zum Ziel hatte. Im Jahr 2019 erfolgte der Wechsel in den Bereich der Jugendhilfeplanung.


[Wshop] Berufsfeld Journalismus
Dozent/-in:
Frank-Morgan, B. Manuela Falk
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Do. 30.06.2022,16.00 - 17.30 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

"Lügenpresse!", "Fakenews!", "Wer hat euch denn bezahlt?" - Wer heute in den Journalismus geht, hat mit starkem Gegenwind zu rechnen. Durch Social Media verbreiten sich News - auch Fakenews - rasend schnell. Und jeder kann direkt seine Meinung weiterverbreiten, oft auch unreflektiert. Und Social Media bildet einen idealen Nährboden für Falschmeldungen. Umso wichtiger ist es, dass es weiterhin Menschen gibt, die sich um einen seriösen Journalismus bemühen. Denn im Gegensatz zu anderen Ländern gibt es hier keine Zensur, auch wenn manche etwas anderes behaupten. Doch was zeichnet einen guten Journalismus aus? Und was sind die Herausforderungen? Wie verdient man im digitalen Zeitalter noch Geld mit Nachrichten? Viele kritische Fragen, die nicht leicht zu beantworten sind. Dennoch gibt es kaum ein Berufsfeld, dass so bunt und vielfältig ist. Während man an dem einen Tag noch über die Bürgermeisterwahl berichtet, steht am nächsten die Axtwurf-WM auf der Tagesordnung. Und auch die Darstellungsformen reichen vom Zeitungsartikel über Radiobeiträge bis hin zum Insta-Post.     


[Wshop] Berufsfeld Redaktion in einem Schulbuchverlag
Dozent/-in:
Frank-Morgan, B. Dr. Isabel Schneider
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mi. 22.06.2022,16.00 - 17.30 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Welche Berufe und Tätigkeiten gibt es in der Redaktion eines Schulbuchverlags und wie verändert sich die Verlagsarbeit durch die zunehmende Digitalisierung? Wie sieht der Berufsalltag eines Redakteurs/einer Redakteurin heute und in Zukunft aus? Kann ich mich auch ohne Lehramtsstudium für eine Redaktionsstelle bewerben? Und was ist der beste Einstieg in eine Verlagslaufbahn? Dr. Isabel Schneider, Redaktionsleiterin Grundschule im Westermann Bildungsmedien Verlag, stellt in einem Impulsvortrag die Arbeit in einem Schulbuchverlag vor und beschreibt die vielfältigen Aufgaben der verschiedenen Berufsgruppen in einer Schulbuchredaktion. Sie gibt Auskunft über Inhalte und Rahmenbedingungen eines Volontariats und gibt Tipps für den Einstieg in einen Verlagsberuf und die Mitarbeit in einer Redaktion bereits während des Studiums. Im Anschluss an den Vortrag können die Teilnehmenden eigene Fragen stellen.


[Wshop] Career paths in Anglophone Studies
Dozent/-in:
Kislat, J. Rainer Emig
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Fr. 13.05.2022,10.00 - 13.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Career Paths in Anglophone Studies

The workshop will provide insights into the many fields of employment open to graduates in English and American Studies, such as teaching in private and adult education, working in culture management, publishing, tourism, international organisations, journalism, marketing, public relations as well as higher education.
It will also highlight sources of information for positions in these fields as well as required additional qualifications, including practical work experience and German language skills (and how to gain them).
Moreover, It will give advice about contacting potential employers and the application process.
The workshop will start with a presentation. This will be followed by an interactive section in which participants will be asked to share their ideas and experiences as well as ask any questions they might have.

Lecturer: Professor Rainer Emig is the Chair of English Literature and Culture at Johannes Gutenberg University Mainz and president of The German Association for the Study of English. He has studied and taught in Germany, England and Wales and also worked in healthcare, adult education and business publishing.


[Wshop] Coping with stress and difficult emotions for job starters and job seekers
Dozent/-in:
Kislat, J. Aljoscha Dreisörner
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mi. 20.04.2022,16.30 - 19.30 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Coping with stress and difficult emotions for job starters and job seekers
Job starters and job seekers experience high amounts of stress and have to face a wide range of challenges including anxiety from finding a job and related visa issues, performing well on job interviews, coping with rejections, and succeeding in the first phases after starting a job. Because of these challenges it is unsurprising that studies show that recent graduates are at risk of burnout and depression. Job starters and job seekers therefore need resources to cope with stress and the emotional ramifications of this particular phase in their career.
In this seminar, participants learn about stress, factors related to stress, and, most importantly, strategies to cope with stress and negative emotions. A core element of this course is meditation, which has been shown to be an effective buffer against and source of resilience for many populations. In addition, participants identify their most pressing challenges regarding their job search or initial phase on the job, and develop solutions on how to best address them.

About Dr. Aljoscha Dreisörner
Dr. Aljoscha Dreisörner received his doctoral degree in Psychology at Goethe University Frankfurt in 2022. Using lab and online experiments, he looks at the effects of self-compassion, meditation, and other Positive Psychology interventions on pain, stress, and well-being. He obtained a Master’s degree in Management from Mannheim University and furthered his education at Yale University, where he supported the Center for Emotional Intelligence as a postgraduate fellow. In 2018, he completed the Mindful Self-Compassion Teacher Training (MSC) developed by Kristin Neff (UC Texas) and Christopher Germer (Harvard University). Dreisörner teaches seminars that feature a wide range of topics and techniques from health and work psychology.


[Wshop] Das Vorstellungsgespräch – Souverän im Interview
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Di. 21.06.2022,09.00 - 12.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Das Vorstellungsgespräch - Souverän im Interview Praxis - Tipps, Übungen und Methoden für das erfolgreiche Vorstellungsgespräch

Gut sein alleine genügt oft nicht – ich muss es meinem Gegenüber auch zeigen können. Sich selbst zu präsentieren fällt den meisten Menschen jedoch nicht gerade leicht. Rückmeldungen von bisherigen Teilnehmenden zeigen: Gut vorbereitet kann man zu mehr Struktur und Selbstvertrauen im Gespräch kommen.

Im Seminar wollen wir daher gemeinsam betrachten:
• Wie kann ich mich vorbereiten?
• Wie läuft ein typisches Gespräch ab?
• Wie erzähle ich was über mich selbst?
• Mit welchen Fragen muss ich rechnen?
• Was könnte ich antworten?

Nach unserer Erfahrung ist neben theoretischem Wissen über das Vorstellungsgespräch das Üben der Selbstpräsentation ein weiterer Schritt zum Erfolg.
Daher üben wir auch in unseren Online Angeboten kleine Gesprächssequenzen und sehen, wie man Pannen vermeidet und sich ins rechte Licht setzt.
Natürlich gibt es auch ausgiebig Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen.

Referentin:
Christiane Meyer-Fenderl, Personalexpertin und Beraterin im Hochschulteam der Arbeitsagentur Gießen


[Wshop] Das Vorstellungsgespräch – Souverän im Interview
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Do. 12.05.2022,09.00 - 12.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Gut sein alleine genügt oft nicht – ich muss es meinem Gegenüber auch zeigen können. Sich selbst zu präsentieren fällt den meisten Menschen jedoch nicht gerade leicht. Rückmeldungen von bisherigen Teilnehmenden zeigen: Gut vorbereitet kann man zu mehr Struktur und Selbstvertrauen im Gespräch kommen.

Im Seminar wollen wir daher gemeinsam betrachten:
• Wie kann ich mich vorbereiten?
• Wie läuft ein typisches Gespräch ab?
• Wie erzähle ich was über mich selbst?
• Mit welchen Fragen muss ich rechnen?
• Was könnte ich antworten?

Nach unserer Erfahrung ist neben theoretischem Wissen über das Vorstellungsgespräch das Üben der Selbstpräsentation ein weiterer Schritt zum Erfolg.
Daher üben wir auch in unseren Online Angeboten kleine Gesprächssequenzen und sehen, wie man Pannen vermeidet und sich ins rechte Licht setzt.
Natürlich gibt es auch ausgiebig Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen.

Referentin:
Christiane Meyer-Fenderl, Personalexpertin und Beraterin im Hochschulteam der Arbeitsagentur Gießen


[Wshop] Das Vorstellungsgespräch – Souverän im Interview - für internationale Studierende & Absolvent*innen
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Do. 01.09.2022,09.30 - 12.30 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Gut sein alleine genügt oft nicht – ich muss es meinem Gegenüber auch zeigen können. Sich selbst zu präsentieren fällt den meisten Menschen jedoch nicht gerade leicht. Rückmeldungen von bisherigen Teilnehmenden zeigen: Gut vorbereitet kann man zu mehr Struktur und Selbstvertrauen im Gespräch kommen.



Im Seminar wollen wir daher gemeinsam betrachten:

• Wie kann ich mich vorbereiten?

• Wie läuft ein typisches Gespräch ab?

• Wie erzähle ich was über mich selbst?

• Mit welchen Fragen muss ich rechnen?

• Was könnte ich antworten?



Nach unserer Erfahrung ist neben theoretischem Wissen über das Vorstellungsgespräch das Üben der Selbstdarstellung ein weiterer Schritt zum Erfolg.

Daher üben wir auch in unseren Online Angeboten kleine Gesprächssequenzen und sehen, wie man Pannen vermeidet und sich ins rechte Licht setzt.

Natürlich gibt es auch Gelegenheit, Ihre Fragen zu stellen.



Die Unterrichtssprache in diesem Seminar ist Deutsch!



Referentin: Christiane Meyer-Fenderl, Personalexpertin und Beraterin im Hochschulteam der Arbeitsagentur Gießen


[Wshop] Die schriftliche Bewerbung
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Do. 23.06.2022,09.00 - 12.30 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Die schriftliche Bewerbung - individuelle Kompetenz beweisen - Jobchancen steigern

Natürlich können Sie einen der vielen Mustervorschläge aus dem Netz nutzen, um sich zu bewerben. Das geht schnell, ist praktisch und kostet nichts. Aber wird es auch etwas nutzen?
Macht es nicht mehr Sinn, individuell Ihre Bewerbung mit den Argumenten und Inhalten zu füllen, die nur für Sie sprechen? Arbeitgeber suchen Mitarbeiter, die die Aufgaben erfüllen k ö n n e n.
Und dass Sie die richtige Person für die Aufgabenlösung sind, muss Ihre Bewerbung belegen. Da reichen leere Phrasen und Allgemeinplätze kaum aus, um sich von den Mitbewerbern abzuheben.

Mit diesem Webinar erhalten Sie Hinweise auf Layout, Aufbau und inhaltliche Strukturierung von Lebenslauf und Anschreiben. Exemplarisch gehen wir Formatierungs- und Formulierungsbeispiele durch und Sie können Ihre Erkenntnisse im Anschluss auf Ihre individuellen Unterlagen übertragen.

Referentin: Iris Heilgendorf, Hochschulteam der Agentur für Arbeit Gießen


[Wshop] Die schriftliche Bewerbung
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Di. 17.05.2022,09.00 - 12.30 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Die schriftliche Bewerbung
- individuelle Kompetenz beweisen - Jobchancen steigern

Natürlich können Sie einen der vielen Mustervorschläge aus dem Netz nutzen, um sich zu bewerben. Das geht schnell, ist praktisch und kostet nichts. Aber wird es auch etwas nutzen?
Macht es nicht mehr Sinn, individuell Ihre Bewerbung mit den Argumenten und Inhalten zu füllen, die nur für Sie sprechen? Arbeitgeber suchen Mitarbeiter, die die Aufgaben erfüllen k ö n n e n.
Und dass Sie die richtige Person für die Aufgabenlösung sind, muss Ihre Bewerbung belegen. Da reichen leere Phrasen und Allgemeinplätze kaum aus, um sich von den Mitbewerbern abzuheben.

Mit diesem Webinar erhalten Sie Hinweise auf Layout, Aufbau und inhaltliche Strukturierung von Lebenslauf und Anschreiben. Exemplarisch gehen wir Formatierungs- und Formulierungsbeispiele durch und Sie können Ihre Erkenntnisse im Anschluss auf Ihre individuellen Unterlagen übertragen.

Referentin: Iris Heilgendorf, Hochschulteam der Agentur für Arbeit Gießen


[Wshop] Die schriftliche Bewerbung - für internationale Studierende & Absolvent*innen
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Do. 14.07.2022,09.30 - 12.30 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Die schriftliche Bewerbung
- individuelle Kompetenz beweisen - Jobchancen steigern

Natürlich können Sie einen der vielen Mustervorschläge aus dem Netz nutzen, um sich zu bewerben. Das geht schnell, ist praktisch und kostet nichts. Aber wird es auch etwas nutzen?
Macht es nicht mehr Sinn, individuell Ihre Bewerbung mit den Argumenten und Inhalten zu füllen, die nur für Sie sprechen? Arbeitgeber suchen Mitarbeiter, die die Aufgaben erfüllen k ö n n e n.
Und dass Sie die richtige Person für die Aufgabenlösung sind, muss Ihre Bewerbung belegen. Da reichen leere Phrasen und Allgemeinplätze kaum aus, um sich von den Mitbewerbern abzuheben.

Mit diesem Webinar erhalten Sie Hinweise auf Layout, Aufbau und inhaltliche Strukturierung von Lebenslauf und Anschreiben. Exemplarisch gehen wir Formatierungs- und Formulierungsbeispiele durch und Sie können Ihre Erkenntnisse im Anschluss auf Ihre individuellen Unterlagen übertragen.

Die Unterrichtssprache in diesem Seminar ist Deutsch!

Referentin: Iris Heilgendorf, Hochschulteam der Agentur für Arbeit Gießen
Moderatorin: Angela Christiane Meyer-Fenderl, Hochschulteam der Agentur für Arbeit Gießen


[Wshop] Einander besser verstehen: Wie Kommunikation gelingen kann
Dozent/-in:
Busse, S. Karin Uphoff
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mi. 01.06.2022,10.00 - 13.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Eine wichtige Basis für den gemeinsamen Erfolg ist gelingende Kommunikation. Wie aber kann Kommunikation „gelingen“? Wie können wir das Miteinander beruflich / im Studium wie privat gestalten, ohne uns in Auseinandersetzungen zu verlieren? Gemeinsam mit Dr. Karin Uphoff, Fachfrau für Kommunikation und Führung, schauen die Teilnehmer:innen, vor welchen kommunikativen Herausforderungen sie (immer wieder) stehen, was ihnen im Miteinander Energie raubt. Sie lernen unterschiedliche Konflikt- und Entscheidungsstrategien kennen, befassen sich mit Persönlichkeitsmustern, Verhaltenspräferenzen und Empathie und entwickeln wirksame und tiefgreifende Lösungsansätze, die sie sofort umsetzen können.


[Wshop] Einblicke in den Bereich Marketing/ Parenterale Ernährung bei Fresenius Kabi
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mi. 06.07.2022,17.00 - 19.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Clemens Wilbert, Gruppenleiter Marketing Parenterale Ernährung bei Fresenius Kabi, erzählt von seinem Werdegang und teilt Einblicke in seine Arbeit sowie aktuelle Projekte (Produktlaunches, Spannungsfeld zwischen number crunching und Kundenkontakten, etc.). Natürlich darf ein kurzer Überblick zum globalen Gesundheitskonzern Fresenius nicht fehlen.

Vortragssprache: Deutsch


[Ex] Exkursion der Abteilung Career Services zur Gedenkstätte Hadamar
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Sa. 25.06.2022,10.30 - 14.30 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Hinweise zur Exkursion:

Neben einer Führung durch die Gedenkstätte Hadamar erhalten die Teilnehmenden auch Einblicke und die Möglichkeit zur Vernetzung u.a. in die Tätigkeit des Berufsfeldes der Gedenkstättenarbeit.
„Euthanasie“-Tötungsanstalt – Gedenkstätte Hadamar

In der Tötungsanstalt Hadamar wurden von 1941 bis 1945 fast 15.000 Menschen ermordet. Sie starben im Zuge der nationalsozialistischen „Euthanasie“.

Das Hauptgebäude der Tötungsanstalt war 1883 zunächst als „Corrigendenanstalt“ – also als Arbeitshaus – erbaut worden. Ab 1906 befand sich dort eine psychiatrische Klinik: die Landesheilanstalt Hadamar.

Von Januar bis August 1941 wurden hier während der „Aktion T4“ überwiegend psychisch kranke und Menschen mit Behinderungen ermordet. Zwischen 1942 und 1945 diente der Ort erneut als Tötungsanstalt – diesmal im Rahmen der „dezentralen Euthanasie“.

Heute befindet sich im Hauptgebäude der ehemaligen Tötungsanstalt die Gedenkstätte Hadamar. (Quelle: https://www.gedenkstaette-hadamar.de/geschichte/)


Ablauf der Exkursion:

Der Beginn der Veranstaltung ist 10:30 Uhr.
Führung durch die Gedenkstätte Hadamar
Anschließend Gespräch und Fragerunde
Vorstellung/Diskussion von beruflichen Möglichkeiten im Gedenkstättenkontext und als (NS-)-Historiker*in.
Das Ende der Exkursion ist gegen 14:30 Uhr geplant.


An- und Abreise

Die An- und Abreise erfolgt individuell. Einige Tage vor Beginn der Exkursion erhalten Sie den genauen Treffpunkt für den Beginn der Veranstaltung um 10:30 Uhr genannt.
Die Abteilung Career Services kann keine Reise- bzw. Fahrtkosten übernehmen.
Sie können öffentliche Verkehrsmittel (Bahn/Bus) mit Ihrem Semesterticket kostenfrei nutzen. Zumindest aus Richtung Gießen sind die Veranstaltungszeiten so ausgerichtet, dass Sie passende Zugverbindungen für die An- und Abreise ohne lange Wartezeiten nutzen können.

Zielgruppe

Offen für alle, insbesondere aber für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften, wie z.B. B.A./M.A. Geschichts- und Kulturwissenschaften, Fachjournalistik Geschichte, Social Sciences, Außerschulische Bildung, Gesellschaft und Kulturen der Moderne, Demokratie und Governance etc.


[Wshop] Gehaltsverhandlungen für Frauen
Dozent/-in:
Frank-Morgan, B. Susan J. Moldenhauer
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mi. 11.05.2022,18.00 - 20.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Wenn es ums Gehalt geht, heißt es oft: „In Gehaltsverhandlungen haben Frauen Angst vor dem Gehaltspoker und verkaufen sich unter Wert.“
Was ist da dran? Wie bereite ich mich auf das Gehaltsgespräch vor und wo finde ich Information zu meinem Marktwert?
Wie kann ich an meinem Selbstwertgefühl und meinem Vertrauen in die eigenen Leistungen arbeiten, gerade als Absolventin und Berufseinsteigerin, aber auch später im Verlauf meines Berufslebens, als Umsteigerin, Quereinsteigerin oder Aufsteigerin?
Muss ich wirklich ums Gehalt pokern oder gibt es einen cleveren Weg zu mehr Gehalt?
Wie gehe ich mit „faulen Ausreden“ um und was gibt es Interessantes hinsichtlich der eigenen Sprechweise und Körpersprache zu beachten?
Auf diese und viele weitere Fragen und Überlegungen zur Gehaltsverhandlung gibt Susan J. Moldenhauer, Karriereberaterin und Finanzcoach in ihrem lebendigen Vortrag Antworten.


[Wshop] How to apply – prepare your Application for the German Job market
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Di. 05.07.2022,09.00 - 12.30 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Of course, you can use one of the many sample proposals to prepare your applications. It is quick, practical and costs nothing. However, will it be of any use?
Doesn't it make more sense to create your application individually? With the arguments and content that speak only for you? Employers are looking for employees who are able to actually DO the job.

Your application must prove that this is the case. Empty phrases and general places are hardly sufficient to stand out from the competition.
In our workshop, you will learn with practical examples how to analyze job descriptions and how to put your skills in the right light.

Additionally you get more insight about the typical "German way" to write applications. Therefore, we are going to talk about CV and cover letter and the necessity of application photos.

This workshop will be held in English!

Tutor: Iris Heilgendorf, Intercultural Coach & advisor at Hochschulteam


[Wshop] How to apply – prepare your Application for the German Job market
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mi. 18.05.2022,09.00 - 12.30 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Of course, you can use one of the many sample proposals to prepare your applications. It is quick, practical and costs nothing. However, will it be of any use?
Doesn't it make more sense to create your application individually? With the arguments and content that speak only for you? Employers are looking for employees who are able to actually DO the job.

Your application must prove that this is the case. Empty phrases and general places are hardly sufficient to stand out from the competition.
In our workshop, you will learn with practical examples how to analyze job descriptions and how to put your skills in the right light.

Additionally you get more insight about the typical "German way" to write applications. Therefore, we are going to talk about CV and cover letter and the necessity of application photos.

This workshop will be held in English!

Tutor: Iris Heilgendorf, Intercultural Coach & advisor at Hochschulteam


[Wshop] How to find an internship
Dozent/-in:
Kislat, J. Heilgendorf, I. Eileen Paßlack, Gabriele Lieser
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Do. 12.05.2022,10.00 - 13.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

In this seminar you will get information on how to find an internship in Germany, legal regulations for international students and reports of experience from other international alumni.
There will also be time for your individual questions.
Agenda:
• "How to apply" – The Job Market and the Application Process in Germany
• Report of Experience: Searching for an Internship in Agrobiotechnology
• Report of Experience: Searching for an Internship in the Field of Anglistics and Economics
• Legal Regulations – Entry into the Job Market, Internships and Part-Time Jobs
The seminar is organized by the International Office and the department of Career Services of JLU Giessen in cooperation with STUBE Hessen. STUBE Hessen is a study accompanying programme for students from Africa, Asia and Latin America who study at hessian universities.


[Wshop] Kennst Du Deine Kompetenzen? Schärfe Dein Profil für den Bewerbungsprozess!
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Di. 28.06.2022,09.00 - 12.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Sich bewerben heißt im Grunde genommen nichts anderes, als Personalentscheider zu überzeugen - davon, dass Ihre Kompetenzen Sie befähigen, die angestrebte Position auch wirklich zu können.

Um sowohl für die schriftliche Bewerbung als auch für die persönliche Vorstellung überzeugende Fakten zu präsentieren, ist es unabdingbar, Zeit in eine sehr gute Vorbereitung von Bewerbungen zu investieren. Dieses Online-Seminar macht Sie mit Methoden zur Bilanzierung und Dokumentation Ihrer Kompetenzen als Rüstzeug für alle weiteren Schritte und Aktivitäten im Bewerbungsprozess vertraut.

Referentin: Iris Heilgendorf, Hochschulteam der Agentur für Arbeit


[Wshop] Kennst Du Deine Kompetenzen? Schärfe Dein Profil für den Bewerbungsprozess!
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Di. 26.04.2022,09.30 - 12.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Sich bewerben heißt im Grunde genommen nichts anderes, als Personalentscheider zu überzeugen - davon, dass Ihre Kompetenzen Sie befähigen, die angestrebte Position auch wirklich zu können.

Um sowohl für die schriftliche Bewerbung als auch für die persönliche Vorstellung überzeugende Fakten zu präsentieren, ist es unabdingbar, Zeit in eine sehr gute Vorbereitung von Bewerbungen zu investieren. Dieses Online-Seminar macht Sie mit Methoden zur Bilanzierung und Dokumentation Ihrer Kompetenzen als Rüstzeug für alle weiteren Schritte und Aktivitäten im Bewerbungsprozess vertraut.

Referentin: Iris Heilgendorf, Hochschulteam der Agentur für Arbeit


[Wshop] Kennst Du Deine Kompetenzen? Schärfe Dein Profil für den Bewerbungsprozess! - für internationale Studierende & Absolvent*innen
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Do. 07.07.2022,09.30 - 12.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Sich bewerben heißt im Grunde genommen nichts anderes, als Personalentscheider zu überzeugen - davon, dass Ihre Kompetenzen Sie befähigen, die angestrebte Position auch wirklich zu können.

Um sowohl für die schriftliche Bewerbung als auch für die persönliche Vorstellung überzeugende Fakten zu präsentieren, ist es unabdingbar, Zeit in eine sehr gute Vorbereitung von Bewerbungen zu investieren. Dieses Online-Seminar macht Sie mit Methoden zur Bilanzierung und Dokumentation Ihrer Kompetenzen als Rüstzeug für alle weiteren Schritte und Aktivitäten im Bewerbungsprozess vertraut.


Die Unterrichtssprache in diesem Seminar ist Deutsch!

Referentin: Iris Heilgendorf, Hochschulteam der Agentur für Arbeit


[Wshop] Kind und Karriere: Passt!
Dozent/-in:
Busse, S. Karin Uphoff
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mo. 13.06.2022,10.00 - 11.30 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Wie kombiniere ich meine beruflichen Ziele mit dem Wunsch, eine Familie zu haben? Mache ich erst einmal „Karriere“ und bekomme dann Kinder? Oder ist es besser, früh loszulegen und die berufliche Entwicklung voranzutreiben, wenn die Kinder größer sind? Stehen Kinder nicht grundsätzlich einer anspruchsvollen Berufslaufbahn im Weg, zumindest bei einem/einer der Partner:innen?
Dr. Karin Uphoff, 6-fache Mutter und mehrfach ausgezeichnete Unternehmerin, sagt: Kind + Karriere: passt. Zu jeder Zeit. Sie plädiert für mehr Leichtigkeit bei diesem Thema und möchte jungen Menschen Mut machen, beides in ihr Leben zu integrieren. Und rät, den jeweils für sich ganz persönlich passenden Weg dafür zu gehen. Wie der aussehen kann, welches Mindset hilfreich ist und welche Fragen jede:r für sich selbst dazu beantworten sollte, darum geht es in diesem Seminar.


[Wshop] Meine Traumstelle – Wie erkenne ich sie und wie kann ich sie finden?
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Do. 28.04.2022,09.00 - 12.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Wie komme ich meinen beruflichen Zielen und Wünschen auf die Spur? Und wie gehe ich dann konkret vor, wenn ich weiß, was ich möchte?
Wir möchten Sie dabei unterstützen, Wege für Ihren beruflichen Einstieg und Ihre Karriere zu erarbeiten. Es geht um das Entdecken und Bewusstwerden der eigenen Kompetenzen – eingebettet in die Wünsche und Visionen zum zukünftigen Leben und Arbeiten. Denn nur eine intensive und strukturierte Beschäftigung mit Ihren Kompetenzen und Wünschen ermöglicht Ihnen ein zielorientiertes Suchen nach Ihrer Traumstelle. Gemeinsam schauen wir uns dann Recherchemöglichkeiten zum Arbeitsmarkt, Berufen und Anforderungen der Unternehmen an, um Ihre nächsten Schritte vorzubereiten.
Die Referentin Christiane Meyer-Fenderl vom Hochschulteam möchte Ihnen in diesem Angebot Schritte in der Berufsfindung und Recherche zeigen und diese in Praxisübungen und Lehrgesprächen mit Ihnen erproben.


[Wshop] Mentale Stärke gefragt - Kritische Situationen im Studium und Beruf meistern! (Training)
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Fr. 20.05.2022,14.15 - 19.45 Uhr   Phil. I, E 004 (Otto-Behaghel-Straße 10, Haus E)

Kommentar:

Im Studienalltag und auch im späteren Berufsleben begegnen uns viele erfolgskritische Situationen, in denen es darauf ankommt, auch unter hohem Stress und Druck handlungsfähig zu bleiben. Beispielsweise können Sie sich in einer Prüfungssituation befinden, in der Sie trotz Nervosität eine bestmögliche Leistung erbringen wollen. Sie können in einer Konfliktsituation mit anderen Personen stecken, deren Lösung entscheidend ist. Auch können plötzlich auftretende Hindernisse bei der Bearbeitung einer wichtigen beruflichen Aufgabe auftreten, die Sie erfolgreich abschließen wollen.

Damit Sie zukünftige erfolgskritische Situationen noch besser meistern, soll das Training Sie dabei unterstützen, Ihre Mentale Stärke zu steigern.


Hierbei setzen wir uns u.a. mit folgenden Fragestellungen auseinander:

• Was ist überhaupt Mentale Stärke?
• Was sind erfolgskritische Situationen und wo begegnen mir diese?
• Wie lässt sich meine Mentale Stärke steigern?

Sie lernen verschiedene Methoden zur Steigerung Ihrer Mentalen Stärke kennen und haben Gelegenheit, diese alleine und in Kleingruppen auszuprobieren und zu reflektieren.


Das Training läuft in zwei Schritten ab.
Schritt 1: Gemeinsamer Trainingstag am 20.05.2022
• Das Training findet von 14:15 – 19:45 Uhr statt und ist als Präsenzveranstaltung geplant.
Schritt 2: Übungsphase
• In der Übungsphase geht es darum, die im Training kennengelernten Methoden und Übungen in den Alltag zu integrieren. Die Übungsphase erstreckt sich über einen Zeitraum von ca. 3 Wochen. Sie bekommen für jede Woche kurze Übungen (ca. 5 Minuten), die Sie durchführen sollen.

Wichtiger Hinweis: Das Training wird aus Qualitätsgründen wissenschaftlich begleitet. Sie werden gebeten zu 3 verschiedenen Zeitpunkten (am Trainingstag, ca. eine Woche nach dem Training, nach der Übungsphase) ein paar kurze Fragebögen auszufüllen (ca. 10-15 Minuten pro Fragebogen).


Referentin: Annika Greinert (M.Sc Psychologie), Mitarbeiterin der Career Services
Anmeldung über StudIP (max. 20 Teilnehmer*innen)


[Wshop] Mentale Stärke gefragt - Kritische Situationen im Studium und Beruf meistern! (Training)
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Fr. 17.06.2022,14.15 - 19.45 Uhr   Phil. I, E 004 (Otto-Behaghel-Straße 10, Haus E)

Kommentar:

Im Studienalltag und auch im späteren Berufsleben begegnen uns viele erfolgskritische Situationen, in denen es darauf ankommt, auch unter hohem Stress und Druck handlungsfähig zu bleiben. Beispielsweise können Sie sich in einer Prüfungssituation befinden, in der Sie trotz Nervosität eine bestmögliche Leistung erbringen wollen. Sie können in einer Konfliktsituation mit anderen Personen stecken, deren Lösung entscheidend ist. Auch können plötzlich auftretende Hindernisse bei der Bearbeitung einer wichtigen beruflichen Aufgabe auftreten, die Sie erfolgreich abschließen wollen.

Damit Sie zukünftige erfolgskritische Situationen noch besser meistern, soll das Training Sie dabei unterstützen, Ihre Mentale Stärke zu steigern.


Hierbei setzen wir uns u.a. mit folgenden Fragestellungen auseinander:

• Was ist überhaupt Mentale Stärke?
• Was sind erfolgskritische Situationen und wo begegnen mir diese?
• Wie lässt sich meine Mentale Stärke steigern?

Sie lernen verschiedene Methoden zur Steigerung Ihrer Mentalen Stärke kennen und haben Gelegenheit, diese alleine und in Kleingruppen auszuprobieren und zu reflektieren.


Das Training läuft in zwei Schritten ab.
Schritt 1: Gemeinsamer Trainingstag am 20.05.2022
• Das Training findet von 14:15 – 19:45 Uhr statt und ist als Präsenzveranstaltung geplant.
Schritt 2: Übungsphase
• In der Übungsphase geht es darum, die im Training kennengelernten Methoden und Übungen in den Alltag zu integrieren. Die Übungsphase erstreckt sich über einen Zeitraum von ca. 3 Wochen. Sie bekommen für jede Woche kurze Übungen (ca. 5 Minuten), die Sie durchführen sollen.

Wichtiger Hinweis: Das Training wird aus Qualitätsgründen wissenschaftlich begleitet. Sie werden gebeten zu 3 verschiedenen Zeitpunkten (am Trainingstag, ca. eine Woche nach dem Training, nach der Übungsphase) ein paar kurze Fragebögen auszufüllen (ca. 10-15 Minuten pro Fragebogen).


Referentin: Annika Greinert (M.Sc Psychologie), Mitarbeiterin der Career Services
Anmeldung über StudIP (max. 20 Teilnehmer*innen)


[Wshop] Negotiating your salary in Germany
Dozent/-in:
Kislat, J. Bastian Hughes
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Do. 19.05.2022,17.00 - 19.00 Uhr   keine Raumangabe

Zielgruppe:
VM, ,

Kommentar:

FOR INTERNATIONAL STUDENTS

In this workshop you will find out how to negotiate a salary that is motivating, attractive and realistic for you and your future employer.
Explore of how salaries in Germany are made up and which additional benefits you can negotiate for yourself in addition to the salary.
Get to know the influencing factors in your salary claim and where the differences are.
Receive valuable insights on salary research and how to go about it in your application.

Lecturer: Bastian Hughes, career coach and founder of the career podcast „Berufsoptimierer“. 10 years of experience as recruiter, Diploma in Economics, Mayor in Marketing and Certified Systemic Coach.


[Wshop] Next Level LinkedIn (1)
Dozent/-in:
Kislat, J. Jessica Schüller
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mo. 16.05.2022,17.00 - 19.30 Uhr   keine Raumangabe

Zielgruppe:
VM, ,

Kommentar:

Optimizing your profile potential, attracting recruiters; strategies for increasing your internship and job leads

With over 500 million users, LinkedIn is an integral component of business networking across the globe. This workshop will dive deep into what your profile should include; how to use keywords to your advantage; how to craft a unique summary; and how to grow and maintain your network. We will focus in on the wide range of active and passive job search techniques that can be utilized on the platform.

This Workshop will cover:
• What LinkedIn can be used for and how it functions
• What it means to have an optimized profile and how to create one
• What your profile should – and should not – include
• How recruiters use LinkedIn and what they are looking for in a LinkedIn profile
• How to communicate with recruiters, new contacts and grow your network
• Tools and techniques for utilizing LinkedIn in your passive, active, domestic and international job search
• How to leverage industry & company research on LinkedIn (Company pages, salary insights, etc.)
• How to put all of LinkedIn’s features to use: publishing, groups, university alumni networks, etc.
• Comparison: LinkedIn® vs. Xing®

The workshop consists of two workshop days of two hours each. After workshop day #1 on 16th May (LinkedIn basics and job search strategies), students have 1 week to implement what was discussed in the workshop in preparation for workshop day #2 on 23th May (profile building and optimizing).
Please only register for the course if you are able to participate on both workshop days!

Students are asked to have a look at the videos provided on the Pre-Workshop Student Preparation Portal and to fill in a survey beforehand to customize the workshop to the students needs. You will receive the link to the Portal together with the BigBlueButton-Link approx. 1 week before workshop day #1.

Lecturer: Jessica Schüller is a career coach, trainer, international educator.


[Wshop] Next Level LinkedIn (2)
Dozent/-in:
Kislat, J. Jessica Schüller
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mo. 23.05.2022,17.00 - 19.30 Uhr   keine Raumangabe

Zielgruppe:
VM, ,

Kommentar:

Optimizing your profile potential, attracting recruiters; strategies for increasing your internship and job leads

With over 500 million users, LinkedIn is an integral component of business networking across the globe. This workshop will dive deep into what your profile should include; how to use keywords to your advantage; how to craft a unique summary; and how to grow and maintain your network. We will focus in on the wide range of active and passive job search techniques that can be utilized on the platform.

This Workshop will cover:
• What LinkedIn can be used for and how it functions
• What it means to have an optimized profile and how to create one
• What your profile should – and should not – include
• How recruiters use LinkedIn and what they are looking for in a LinkedIn profile
• How to communicate with recruiters, new contacts and grow your network
• Tools and techniques for utilizing LinkedIn in your passive, active, domestic and international job search
• How to leverage industry & company research on LinkedIn (Company pages, salary insights, etc.)
• How to put all of LinkedIn’s features to use: publishing, groups, university alumni networks, etc.
• Comparison: LinkedIn® vs. Xing®

The workshop consists of two workshop days of two hours each. After workshop day #1 on 20th October (LinkedIn basics and job search strategies), students have 1 week to implement what was discussed in the workshop in preparation for workshop day #2 on 23th May (profile building and optimizing).
Please only register for the course if you are able to participate on both workshop days!

Students are asked to have a look at the videos provided on the Pre-Workshop Student Preparation Portal and to fill in a survey beforehand to customize the workshop to the students needs. You will receive the link to the Portal together with the BigBlueButton-Link approx. 1 week before workshop day #1.

Lecturer: Jessica Schüller is a career coach, trainer, & international educator.


[Wshop] Potentiale identifizieren - Vielfalt als Ressource
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Fr. 29.04.2022,09.00 - 11.30 Uhr   keine Raumangabe

Zielgruppe:
VM, ,

Kommentar:

Diversität in Unternehmen setzt sich durch, zunehmend auch in konservativeren Arbeitsbereichen. Man hat erkannt: Mitarbeiter:innen bringen aufgrund ihrer Verschiedenheit unterschiedliche Kompetenzen und diverse Sichtweisen ein. Die Nutzung dieser unterschiedlichen Potentiale kann zu besseren Lösungen und Kundenorientierung führen und wirtschaftliche Vorteile bringen.

Bewerber:innen können die Arbeitswelt dabei unterstützen, diverse Stärken und Talente zu erkennen und zu sehen, welchen Nutzen diese für das Unternehmen haben. Dafür müssen Sie Ihr eigenes Potential, Ihre Vielfalt und Besonderheiten kennen, um die Vorteile für die Position herauszuarbeiten und zu präsentieren.

Insbesondere für Personen mit Migrations- oder Fluchthintergrund, mit gesundheitlichen Anforderungen an den Job, mit Familienaufgaben, mit Kopftuch, Women of Color, BIPoC (Black, Indigenous, People of Colour), Arbeiterkinder oder Frauen in technischen Berufen sind Bildungskarriere und Einstieg in den Beruf oft ein wenig anspruchsvoller.
Dieser Herausforderung wollen wir uns stellen und im Seminar unsere persönliche Vielfalt ebenso wie die der anderen als Ressource erkennen und nutzbar machen.

Referentinnen: Den Berufsberaterinnen und Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Christine Schramm-Spehrer und Christiane Meyer-Fenderl geht es darum zu zeigen, dass Vielfalt Ressourcen beinhaltet und alle weiterbringt. Sie können aus beruflichen und eigenen Erfahrungen aufgrund von Migrationshintergrund, sozialer Herkunft, Bildungschancen, junger Frau in Führung und als Frau in Männerdomänen berichten.


[Wshop] Presentation Techniques
Dozent/-in:
Kislat, J. Roland Ngole
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Di. 10.05.2022,17.00 - 20.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

The ability to present is a mandatory skill needed both during your studies and later in the workplace. Whether it's about presenting a seminar paper, introducing a professional project, or discussing in larger or smaller groups, there are elementary components for successful, efficient and effective presentation. In this workshop you will learn how to improve your presentation skills, become more efficient in your presentation and much more.

Roland Ngole is an International Speaker, Author & Supply Chain Manager and Founder of Achieve the Vision Academy. He holds a bachelor’s degree in International Business Administration and a master’s degree in Supply Chain Management. Roland gained extensive work experience in 7 different multinational companies. He has spoken at diverse universities, organizations, and conferences both in Germany and abroad. He is a mentor to several international students and young professionals in Germany.


[Wshop] Projektmanagement
Dozent/-in:
Busse, S. Eckardt Bilitewski
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Fr. 10.06.2022,08.30 - 16.30 Uhr   BigBlueButton

Kommentar:

In dieser Einführungsveranstaltung wird ein Überblick vom „klassischen Wasserfallmodell zum agilen Projektmanagement“ angeboten. Dabei werden die einzelnen Phasen eines PM-Vorgehensmodells betrachtet, die einzelnen Elemente eines Projektlebenszyklus vorgestellt. Die Rolle des Projektleiters als die Führungskraft des Projektes wird herausgearbeitet. Jedes Projekt ist aber auch nur so gut wie das dahinterstehende Team. Um das Ganze nicht nur theoretisch zu betrachten, werden auch praktische Übungsaufgaben durchgeführt – z.B. u.a. zu Themen wie Projektplanung, Teambuilding, Stakeholder Management.

Das Ganze wird dann abgerundet mit einem Ausflug in das agile Projektmanagement nach SCRUM. Ohne in eine Methodendiskussion zu verfallen, gibt es gute Gründe für einen eher klassischen PM-Ansatz, genauso gut aber auch für einen agilen Ansatz. Diese Gründe und Präferenzen werden wir ebenfalls streifen.

Wichtige Info: Es sind für diese Veranstaltung 50% Kontingentplätze für Studierende aus dem Fachbereich 02 vorgesehen. Dies betrifft die Studiengänge Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre. Aus diesem Grund erfolgt eine Platzvergabe via Losverfahren. Datum der automatischen Platzverteilung ist zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung, d.h. am 27.05.2022, um 23:30 Uhr. Nach diesem Termin können Sie einsehen, ob Sie in die Teilnehmendenliste der Veranstaltung aufgenommen worden sind.


[Si] Psychologie ist mehr als Therapie: Berufseinstieg als Psycholog/in in der öffentlichen Verwaltung - Einblicke aus der Praxis
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mi. 11.05.2022,18.00 - 19.30 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Der Weg in die klinische Psychologie oder in die Organisationspsychologie ist für Psychologinnen und Psychologen immer ein naheliegender. Doch was gibt es für Alternativen – gerade dann, wenn man viel mit Menschen arbeiten möchte, aber keine Therapieausbildung anstrebt? Psychologinnen können in der Öffentlichen Verwaltung in vielen unterschiedlichen Bereichen und auf unterschiedlichen Niveaus mit unterschiedlichen Gehaltsaussichten einsteigen und verschiedenartige Aufgaben wahrnehmen, beispielsweise in der Eignungsdiagnostik, Beratung oder Führung. Hierzu wollen die Referentinnen einen Einblick geben.

Dr. Ulrike Steiner und Ricarda Kampa arbeiten als Psychologinnen im Berufspsychologischen Service der Arbeitsagentur in Gießen bzw. Wetzlar und unterstützen junge Menschen bei der Berufswahl, helfen Erwachsenen, die einen neuen Beruf suchen und empfehlen Menschen mit psychischen Einschränkungen Hilfen, um in den Arbeitsmarkt zu gelangen. Frau Steiner ist zusätzlich als Führungskraft für ungefähr 20 Mitarbeiterinnen zuständig und berät als interner Coach andere Führungskräfte bei ihrer Tätigkeit.

Nach dem Studium an der Universität in Münster und einer Promotion in Allgemeiner Psychologie in Braunschweig, arbeitete Frau Steiner kurz in der Erwachsenenbildung. Seit 2004 ist sie bei der Arbeitsagentur beschäftigt und hat im Berufspsychologischen Service in unterschiedlichen Positionen gearbeitet. In der Veranstaltung erzählt sie, was sie zur Arbeitsagentur und in ihre Position geführt hat, berichtet von dem alltäglichen Leben im Berufspsychologischen Service, gibt Auskunft über das Bewerbungsverfahren und beantwortet Fragen, was aus ihrer Sicht wichtig für einen guten Berufseinstieg als Psychologin ist.
Frau Kampa arbeitete nach ihrem Studium an der JLU Gießen zunächst als Psychologin bei einem Bildungsträger, bevor sie 2021 zur Agentur für Arbeit wechselte. Da sie Ende letzten Jahres das Einarbeitungsprogramm als Agenturpsychologin erfolgreich abgeschlossen hat, kann sie aktuelle Einblicke bieten.

Begleitet wird die Online Veranstaltung von der Beraterin im Hochschulteam, Christiane Meyer-Fenderl. Ihr können die Teilnehmenden Fragen von Berufseinstieg als Akademikerin oder Akademiker allgemein bis hin zu Bewerbung und Vorstellungsgespräch stellen.




Referentinnen:
Dr. Ulrike Steiner, Leiterin des BPS-Verbundes Gießen
Ricarda Kampa, Agenturpsychologin in der Agentur für Arbeit Wetzlar
Christiane Meyer-Fenderl, Beraterin im Hochschulteam


[Wshop] Stellenanzeigen lesen und verstehen
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Do. 09.06.2022,10.00 - 12.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

In diesem Kurz-Workshop werden wir zunächst über den Adressaten Ihrer Bewerbungen sprechen: Die Arbeitgeber*in!

Mit diesem Blickwinkel schauen wir uns gemeinsam Stellenanzeigen an, die Ihnen als Teilnehmer*innen interessant erscheinen. Wir analysieren den Aufbau, versuchen mehr über das Unternehmen/die Institution zu erfahren und welche Vorstellungen über die passenden Bewerber zu finden sind. Dann versuchen wir herauszufinden:
• Wie lese ich Stellenanzeigen und auf was achte ich?
• Sollte ich auf etwas Anderes achten?
• Was ist eigentlich "eine passende Bewerber*in"?
• Was muss ich herausarbeiten, um zu zeigen, dass ICH passe?

Um hier gut gemeinsam arbeiten zu können, schicken Sie Ihre relevanten Stellenanzeigen (am besten im pdf-Format) bis zum 11.06.2021 an Giessen.Hochschulteam@arbeitsagentur.de

Referentin: Iris Heilgendorf, Beraterin des Hochschulteams der Agentur für Arbeit Gießen


[Wshop] Study biology – and what’s next?
Dozent/-in:
Kislat, J. Wolfgang Nellen
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mo. 02.05.2022,16.30 - 19.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Biology is a huge, diverse field of science – and a huge and diverse field of jobs. What will you do after getting your Bachelor, Master or PhD degree? Become a professor, director of a zoo, a science administrator, a bio-engineer? We will look at the wide spectrum of jobs, the chances, the expectations of employers and some hints for writing applications. Most of all: what are your expectations and do they fit the reality of your choice of a job?

Short profile Wolfgang Nellen
Studied general biology and received PhD in Genetics.
“Migratory phase” as a postdoc in Marburg, San Diego, Munich and short-term work in Japan, Indonesia, Jordan, Sweden, Kasachstan.
Prof. of Genetics at Kassel University until 2015.
Since then working as a science communicator in various projects.


[Wshop] Unternehmenspräsentation Felmo - mobile Tierärzte
Dozent/-in:
Busse, S. Dr. Tatjana Breiltgens; Dr. Jan Nixdorff
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Fr. 22.04.2022,17.00 - 19.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Felmo ist ein Start up aus Berlin, welches Hausbesuche via App anbietet. Felmo wächst enorm - dank seines arbeitnehmerfreundlichen Arbeitszeitmnodells. Keine Not- keine Nachtdienste. Geregelte Arbeitszeit. Teams in mittlerweile 20 deutschen Städten. Durch die Digitalisierung wird eine neue Dimension in der veterniärmedizinischen Arbeitswelt eröffnet. Come to know more about felmo!


[Wshop] Unternehmenspräsentation Sanofi - Ein Top Employer of Choice
Dozent/-in:
Kislat, J. Katrin Koehler
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Di. 12.07.2022,18.00 - 20.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Beschreibungstext folgt.


[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 01.07.2022 nachmittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Fr. 01.07.2022,14.30 - 19.00 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 01.07.2022 vormittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Fr. 01.07.2022,09.15 - 13.45 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 02.07.2022 vormittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Sa. 02.07.2022,10.15 - 14.45 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 04.07.2022 vormittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mo. 04.07.2022,09.15 - 13.45 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 05.07.2022 nachmittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Di. 05.07.2022,13.00 - 17.30 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 05.07.2022 vormittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Di. 05.07.2022,11.30 - 16.00 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 06.07.2022 vormittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mi. 06.07.2022,09.15 - 13.45 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 08.07.2022 nachmittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Fr. 08.07.2022,13.00 - 17.30 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 21.06.2022 nachmittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Di. 21.06.2022,13.00 - 17.30 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 22.06.2022 vormittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mi. 22.06.2022,10.15 - 14.45 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 23.06.2022 vormittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Do. 23.06.2022,09.15 - 13.45 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 24.06.2022 vormittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Fr. 24.06.2022,09.15 - 13.45 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 25.06.2022 vormittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Sa. 25.06.2022,10.15 - 14.45 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 27.06.2022 nachmittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mo. 27.06.2022,13.00 - 17.30 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 28.06.2022 vormittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Di. 28.06.2022,11.30 - 16.00 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 29.06.2022 vormittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mi. 29.06.2022,10.15 - 14.45 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten 30.06.2022 vormittags
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Do. 30.06.2022,09.15 - 13.45 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Workshop Studium und wie weiter? – Erfolgreich ins Berufsleben starten am 20.06.2022 vormittags
Mo, 20.06.2022, 09:15 - 13:45 h
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Mo. 20.06.2022,09.15 - 13.45 Uhr   Philosophikum 1, Treffpunkt Haus A

[Wshop] Zwischen Studium und 1. Job – Wegweiser durch den Behördendschungel
Dozent/-in:
Zeit und Ort:
Einzeltermin:
Di. 14.06.2022,10.00 - 12.00 Uhr   keine Raumangabe

Kommentar:

Das Examen bzw. den Abschluss hat man (fast) in der Tasche – und jetzt???
Klar: Bewerben wäre ganz gut. Aber Oma meint ganz sicher, dass man sich erstmal arbeitslos melden muss, bevor man sich bewirbt. Die vom Amt geben einem dann den Job. Und der Nachbar weiß, dass man dann aber unbedingt aufpassen muss, dass man nicht doch als Straßenkehrer endet, jetzt wo man 5 Jahre in beste Bildung investiert hat. Und überhaupt, das hat bestimmt was mit der Rente zu tun… und der Krankenversicherung doch auch irgendwie…. ODER???

Wir erklären Ihnen in dieser Online -Veranstaltung, was heutzutage wirklich gilt. Wo müssen Sie sich wann melden und welche Vor- oder auch Nachteile hat das? Sie kennen anschließend den Unterschied zwischen Jobcenter und Arbeitsagentur sind, wissen mehr, was das mit der Rente zu tun hat und wir geben Ihnen Hinweise, wo Sie sich wirklich melden müssen – oder eben auch nicht.

So räumen wir auf mit alten Vorurteilen und hinterher sagen Sie Oma, dass Sie nicht nur gut studiert haben, sondern auch den Rest des Lebens gut meistern können. Und mit dem Job klappt’s dann auch!

Iris Heilgendorf ist Beraterin des Gießener Hochschulteams der Agentur für Arbeit
Anna Grenda ist Beraterin der Deutschen Rentenversicherung in Hessen


nach oben | Kontakt: evv@uni-giessen.de