JLU Gießen
AfK-Nr. 358(2 CP), AfK-Nr. 351(1 CP) Seminar: Interreligiöse Kompetenz: Judentum, Christentum und Islam kennen- und verstehen lernen - Details
You are not logged in.

General information

Subtitle Verbindlichschaltung am 29.04.2019
Course number AfK-Nr. 358(2 CP), AfK-Nr. 351(1 CP)
Semester SoSe 2019
Current number of participants 11
expected number of participants 12
Home institute AfK - Berufsfeldorientierte Kompetenzen
Courses type Seminar in category Teaching
First date Sat , 11.05.2019 10:00 - 18:00, Room: (Karl-Glöckner-Str. 5a, R. 106)

Course location / Course dates

(Karl-Glöckner-Str. 5a, R. 106) Saturday. 11.05. 10:00 - 18:00
(Besuch einer Moschee und einer Synagoge (Exkursion)) Sunday. 12.05. 10:00 - 18:00
(Besuch einer katholischen und einer evangelischen Kirche (Exkursion)) Sunday. 02.06. 10:00 - 18:00

Informationen für das eVV

Studienbereiche/Modulzuordnungen

Lehrveranstaltungskommentar

Verbindlichschaltung am 29.04.2019

Feste sind eine wichtige Praxis in jeder Religion. In allen Zeiten waren sie eine Abwechslung und eine Arbeitsruhe vom harten Alltag. Durch die Feste wird an wichtige Glaubensinhalte, an bedeutende Personen und herausragende Ereignisse erinnert. Für Außenstehende sind Feste oft das Einzige, das von dieser Religion wahrgenommen wird. In Deutschland richten sich arbeits- und schulfreie Tage und Ferien oft nach den christlichen Festen. In Israel hingegen sind Fest- und Feiertage durch den jüdischen Glauben festgelegt und in muslimisch geprägten Ländern haben Feste und Zeiten ihren Ursprung im Koran und durch Mohammed. Wir wollen uns den Festen von Christentum, Judentum und Islam anhand von religiös wichtigen Gegenständen, durch Filme, durch Besuche in Kirche, Moschee, Synagoge und Museen und durch Gespräche mit Anhängern dieser Religionen nähern.
Die Exkursionsorte werden in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Die Veranstaltung wird mit bestanden / nicht bestanden abgeschlossen.
Je nachdem, ob Sie ein Referat halten, erhalten Sie 1 CP oder 2 CP.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
The following admission rules apply:
  • Admission locked.

Registration mode

Enrollment is binding, participants cannot sign-out themselves.