JLU Gießen
AfK-Nr. 445 Seminar: Wissenschaftliches Arbeiten - gut und effektiv Hausarbeiten erstellen (Gruppe 1) - Details
You are not logged in.

General information

Subtitle
Course number AfK-Nr. 445
Semester SoSe 2019
Current number of participants 18
expected number of participants 20
Home institute AfK - Schreibkurse
Courses type Seminar in category Teaching
E-Label Ergänzung–Ergänzung
Next date Mon , 24.06.2019 10:00 - 12:00, Room: (Karl-Glöckner-Str. 5a, R. 106)

Topics

01_Einführung, 02_Arbeitsschritte beim Hausarbeiten erstellen, 03_Zitation, Übung Zitation / Zusammenfassung, 04_Themenfindung und -eingrenzung / Gliederung, 05_Einleitung, 06_Schreibsitzung I: Einleitung, 07_Literaturverzeichnis, 08_Citavi-Schulung (UB), Mündliches Feedback, 09_Wissenschaftsstil, 10_Schreibsitzung II: 1. Seite Hauptteil, 11_Peer Feedback + Überarbeitungsstrategien, 12_Abschlusssitzung, Individuelle Beratung, -entfallen-

Course location / Course dates

(Karl-Glöckner-Str. 5a, R. 106) Monday: 10:00 - 12:00, weekly (12x)

Informationen für das eVV

Studienbereiche/Modulzuordnungen

Lehrveranstaltungskommentar

Das Seminar soll die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens vermitteln. Schwerpunkte sind die Herangehensweise an Seminararbeiten und deren optimale Vorbereitung sowie das Üben und effektive Bearbeiten von Literatur durch Priorisieren, Exzerpieren, Visualisieren. Sie lernen, wie Sie mit Leichtigkeit den Übergang zum Schreiben bewältigen und den Erstentwurf dann effektiv bearbeiten können. Der Kurs enthält große Teile an Eigenarbeit im Unterricht. Aktuelle Hausarbeitsthemen der Studierenden können als Übungsgrundlage dienen und besprochen werden, so dass am Ende des Kurses der Grundstein und Einstieg für eine gute Seminararbeit gelegt sein wird.

Die Veranstaltung wird mit bestanden / nicht bestanden abgeschlossen und mit 2 CP angerechnet.

Admission settings

The course is part of admission "Anmeldung gesperrt (global)".
The following admission rules apply:
  • Admission locked.

Registration mode

Enrollment is binding, participants cannot sign-out themselves.